Gewalt betrifft alle

Gewalt ist ein Problem in und von unserer Gesellschaft: Sozialer Status, Alter oder Geschlecht spielen bei Gewalttaten keine Rolle. Die Folgeschäden von gewaltsamen Übergriffen sind für Betroffene und ihr Umfeld oft über Jahre, über ein ganzes Leben oder gar über Generationen spürbar.

Prävention

Ohne Täter gibt es keine Opfer. Wir engagieren uns für ein gewaltfreies Zusammenleben und packen das Problem dort an, wo es entsteht – bei den gewalttätigen Menschen. Unser Angebot wirkt präventiv. Z. B. wenn sich eine Person an uns wendet, die kurz davor steht zuzuschlagen und das verhindern will. Wenn sich eine bereits gewaltausübende Person an uns wendet, um ihren Gewaltkreislauf zu durchbrechen. Oder, wenn wir Schulungen zum Thema Gewalt durchführen und Personen so sensibilisieren.