Für Menschen – gegen Gewalt

Seit 2003 berät die Fachstelle Gewalt Bern (ehemals STOPPMännerGewalt) gewalttätige Menschen im Kanton Bern.

Wir gehen davon aus, dass gewalttätiges Verhalten veränderbar ist. In unserer Arbeit lehnen wir die Gewalttat klar ab, jedoch nicht den Menschen, der diese ausübt. Deshalb sind unsere Gewaltberatungen geprägt von Empathie gegenüber den hilfesuchenden Personen und gleichzeitiger Konfrontation mit deren Gewalthandlungen.

Das Übernehmen von Verantwortung für die ausgeübten Gewalttaten ist zentral für eine Verhaltensänderung und den Erfolg der Beratung. Mit professioneller Falldokumentation, sowie regelmässiger Super- und Intervision stellen wir die Qualität unserer Arbeit sicher.

 

Broschüre Fachstelle Gewalt Bern

Konzept Fachstelle Gewalt Bern